Aufmacherbild

Unsere Leistung: Holzfeuerung

Jul 16Pestalozzischule Olpe

Die Kreisstadt Olpe beabsichtigt die vorhandene Wärmeversorgung am Schulgebäude der Pestalozzischule zu sanieren. Dazu wurde eine Machbarkeitsstudie erstellt, um unter Beachtung der CO2-Reduktion das wirtschaftlichste Wärmeversorgungskonzept zu ermitteln. Weiterhin wurde die Heizungsverteilung neu geplant, um auf den neusten Stand der Technik zu gelangen und mit einer Anbindung an die GLT für die Zukunft gewappnet zu sein. Weiterhin wurde überprüft, welchen Einfluss das Lehrschwimmbecken auf den Energieverbrauch der Schule hat und dies in den Varianten berücksichtigt.  + Mehr erfahren

Dez 11Kindergarten Rappelkiste Sichtigvor

Die Stadt Warstein betreibt am Standort Sichtigvor den Kindergarten Rappelkiste. Aufgrund des hohen Alters waren die vorhandenen energietechnischen Anlagen als abgängig zu bewerten, sodass die Stadt Warstein im Rahmen des Konjunkturpakets II eine energetische Sanierung des Kindergartens Rappelkiste durchgeführt hat.   + Mehr erfahren

Nov 11Holzheizwerk "St. Poler"

Die Stadt Warstein betreibt das Holzheizwerk für das Baugebiet St. Poler am Standort Warstein. Die Wärmeversorgung erfolgt mittels eines freistehenden Heizwerkes und versorgt das Wohngebiet über erdverlegte Nahwärmeleitungen.  + Mehr erfahren

Mai 10Holzheizwerk "Am Gutshof"

Die Stadt Warstein betreibt am Standort Warstein das Nahwärmenetz und die Heizzentrale für das Wohngebiet "Am Gutshof". Ausführendes Organ ist hierbei der Eigenbetrieb der Stadt Warstein (Stadtwerke). Die Heizzentrale befindet sich in einem separaten Gebäude und versorgt von dort aus über erdverlegte Nahwärmeleitungen überwiegend Einfamilienhäuser mit Wärme.  + Mehr erfahren

Jun 08Sanierung von Nahwärmeübergabestationen

Für die Stadtwerke Warstein wurde aufgrund einer nicht funktionierenden Nahwärmeversorgung der Wohngebiete St. Poler und am Gutshof eine Erneuerung von 120 Hausübergabestationen durchgeführt.   + Mehr erfahren

Nov 06Holzheizwerk Ohligser Heide

Für mehrere Wärmeabnehmer mit unterschiedlichsten Nutzerprofilen (Gärtnerei, Verwaltungs- und Bürogebäude, Altenheim, Klinik) hat die enserva GmbH in Solingen ein Holzheizwerk errichtet. Ziel der Maßnahme war es die vorhandenen Wärmegestehungskosten der Nutzer deutlich zu reduzieren und zusätzlich eine langfristige Kostensicherheit zu erreichen.   + Mehr erfahren

Apr 04Holzheizwerk Gemeinschaftshauptschule Kirchhundem

Um die Wärmegestehungskosten deutlich zu reduzieren und zusätzlich eine langfristige Kostensicherheit zu erreichen musste für die Gemeinschaftshauptschule Kirchhundem aufgrund des hohen Alters der vorhandenen Wärmeerzeugungsanlage eine Ersatzinvestition getätigt werden. Zudem musste die Schule auf Warmwasserheizung umgestellt werden.  + Mehr erfahren

Sep 03Holzheizwerk St. Johannes-Stift Marsberg

Für die Kinderklinik des LWL in Marsberg musste aufgrund des hohen Alters der vorhandenen Wärmeerzeugungsanlage eine Ersatzinvestition getätigt werden. Ziel der Maßnahme war es die vorhandenen Wärmegestehungskosten deutlich zu reduzieren und zusätzlich eine langfristige Kostensicherheit zu erreichen.  + Mehr erfahren